Am Vormittag des 13. Dezember 2018 besuchte der Politik-Leistungskurs des 12. Jahrgangs des Otto-Hahn-Gymnasiums unter der Leitung von Dr. Daniela Forkmann das Institut für Demokratieforschung, um sich über den Themenbereich Salafismus zu informieren. Lino Klevesath, wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Forschungsbereich Salafismus bei der Forschungsstelle FoDEx am Institut, diskutierte zunächst mit den Schülerinnen und Schülern, was Begriffe wie »Salafismus« und »Islamismus« eigentlich bedeuten.Vier Schülerinnen und Schüler sitzen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Dr. Daniela Forkmann am Tisch in der Bibliothek des Instituts für Demokratieforschung, im Hintergrund steht Fodex-Mitarbeiter Lino Klevesath.

Im Anschluss daran wurde gemeinsam ein Ausschnitt aus dem YouTube-Video »Was ist Scharia?« des bekannten salafistischen Predigers Marcel Krass angeschaut. In der anschließenden Diskussion diskutierten die Schülerinnen und Schüler, inwiefern die im Video geäußerten Vorstellungen antidemokratisch waren. Dabei wurde auch diskutiert, warum diese Ideen und derartige Videos bei einigen wenigen jungen Menschen auf Zustimmung stoßen – auch wenn Krass’ Vorstellungen von einer großen Mehrheit der Musliminnen und Muslime in Deutschland abgelehnt werden dürften. Erörtert wurden überdies die Widersprüche in der Argumentation von Krass und Möglichkeiten, derartigen Ideen entgegenzutreten.

Weitere Informationen zum Otto-Hahn-Gymnasium unter:

https://www.ohg.goe.ni.schule.de/home.html